BBV Wissen

Was ist der Unterschied zwischen Edelstahl und Stahl?

Der Unterschied zwischen Edelstahl und normalem Stahl liegt im Reinheitsgehalt. Edelstahl besitzt einen Schwefel- und einen Phosphorgehalt von weniger als 0,025 % und gilt daher als besonders rein. Alle anderen hochwertigen Stahlsorten – vom Baustahl bis zum Werkzeugstahl – bezeichnet man als Qualitätsstahl.

Andere chemische Eigenschaften, zum Beispiel der genaue Kohlenstoffanteil oder Legierungen mit anderen Metallen wie Chrom, Nickel oder Titan, werden bei dieser Einteilung nicht beachtet.

Entsprechend gibt es sowohl beim Edelstahl, als auch beim klassischen Stahl unzählige Varianten mit verschiedensten Eigenschaften.

Unterschied Edelstahl Stahl