Oberfläche

Oberflächen

Für Korrosionsschutz in unserem Unternehmen ist die BBV Feuerverzinkung Brandenburg GmbH & Co. KG verantwortlich. Die Feuerverzinkung verzinkt nach den genormten Standards der DIN EN ISO 1461.

Jährlich wird die Feuerverzinkung nach den DASt-022 Richtlinien vom Institut für Oberflächentechnik GmbH geprüft.

Technisches Merkblatt

Verfahren:

Feuerverzinkung nach DIN EN ISO 1461

Zertifizierung:

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015

Kesselmaße:


theoretische Maße

Länge:12 500 mm
Breite:1 700 mm
Tiefe:2 800 mm


theoretische Maße

ca.12 500 mm
ca.1 550 mm
ca.2 400 mm


Größere Abmessungen evtl. auch mit Doppeltauchung führen wir nur nach vorheriger Rücksprache und mit schriftlichem Einverständnis durch.

Link:

Merkblatt zum Download

Preiszuschläge

Doppeltauchungen nach Aufwand, mindestens jedoch mit 50% Zuschlag. Konstruktionen (sperrig) bzw. abgewinkelte Geländer und dergleichen ab 300 mm, nach Aufwand zwischen 50% und 100% Zuschlag, oder als Stückpreis.

Technische Voraussetzung

Das Material und die Konstruktion müssen grundsätzlich so beschaffen sein, dass sie zum Feuerverzinken geeignet sind. Auf Stahlsorten die nicht der Güte S 235 oder S 355 entsprechen, besonders auf Feinkornbaustähle, ist zwingend hinzuweisen, da beim Beizen sonst die Gefahr von Wasserstoff versprödungen besteht. Eine Haftung bei fehlendem Hinweis wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Oberfläche des Materials (siehe hierzu auch die DIN EN ISO 14713) muss frei von Farbe, Schweißspray, Schweißschlacke und sonstigen Schweißrückständen sein.

Um Fehlstellen zu vermeiden muss das Material mit entsprechend großen Bohrungen, Ausschneidungen oder Öffnungen zum Ablaufen des Zinks bzw. zum Entlüften versehen sein. Aufhängmöglichkeiten müssen vorhanden sein. Eigenspannungen sind unbedingt zu vermeiden, da diese, wärmebedingt, zu Verzug führen. Daher muss unbedingt auf die Schweißfolge geachtet werden. Materialstärken müssen zueinander passen. Freiwerdende Eigenspannung ist kein Haftungsgrund.

Detaillierte Einzelheiten sind der DIN EN ISO 1461, der DIN EN ISO 14713 und der DASt 022 zu entnehmen.

Produkte

 

Serienverzinkung

Wir verzinken zum größten Teil Serienprodukte diverser Fahrzeugrückhaltesysteme, wie zum Beispiel A- und B-Holme, C-Pffosten oder Kastenprofile nach den genormten Standards.

Schlosserware

Neben der Serienverzinkung werden auch Produkte von Schlosser-, Metallbau- und Privatkunden verzinkt.

Öffnungszeiten

Warenannahme und Warenausgabe Montag – Freitag
Von 6:30 Uhr bis 15:00 Uhr (und nach Vereinbarung)

Kommunikation

Telefon: +49 (0) 3381 804389-0
Fax: +49 (0) 3381 804389-44
Email: info@bbv-verzinkerei.de

Kontaktpersonen

Werkleitung:

Frau Sylke Donner

Telefon:
03381 804389-0 

Telefax:
03381 804389-44 

eMail:
info@bbv-verzinkerei.de

Produktionsleitung:

Herr Kendy Fricke

Telefon:
03381 804389-0

Telefax:
03381 804389-44

eMail:
info@bbv-verzinkerei.de

Produktionsleitung:

Herr Michael Martens

Telefon:
03381 804389-0

Telefax:
03381 804389-44 

eMail:
info@bbv-verzinkerei.de

Administration:

Frau Sabrina Hellmann

Telefon:
03381 804389-0

Telefax:
03381 804389-44

eMail:
info@bbv-verzinkerei.de